Diese Gleichgültigkeit ihr gegenüber

Für sie empfand er jedenfalls nur noch Verachtung und Ekel; viel zu viel Ekel, er wäre ihr lieber mit Gleichgültigkeit begegnet. Vielleicht war es das, worauf er wartete, um sich von ihr scheiden zu lassen, diese Gleichgültigkeit ihr gegenüber. Zur Zeit hatte er noch zu sehr den Eindruck, dass sie dafür bezahlen müsse.

—Michel Houellebecq

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *